Restaurant mit Eichen­dielen­boden geölt im Naturton im Kanton Uri | Holzbodenmanufaktur

Restaurant mit Eichen­dielen­boden geölt im Naturton im Kanton Uri

Ausbau der Tenne eines Hofgebäudes in den Isarauen
Ausbau der Tenne eines Hofgebäudes in den Isarauen
2. September 2020
Renovierung mit Eichen Massiv­holz­dielen­boden
Renovierung mit Massiv­holz­dielen­boden aus Eiche
2. September 2020

Die im schweizer Kanton Uri (Schattdorf) ansässige Firma SIS AG plante 2019 einen Anbau an das bestehende Betriebsgebäude.

Mit der Planung wurde der Architekt Daniel Dittli von der Drost + Dittli Architekten AG beauftragt. Es entstand ein acht stöckiges, verglastes Gebäude mit einem Restaurant im obersten Stockwerk.

Für den Boden des Restaurants wurden geölte Eichendielenböden im Naturton gewünscht. Eichendielenböden in Feldern mit Rand- und Zwischenriesen verlegt. In den Feldern drei verschiedene Dielenbreiten. Besonderheit: Verdeckt im Nut und Federsystem geschraubte Verlegung auf Holzlagerkonstruktion.