• Arbeits
    schritte

Arbeits
schritte

Vom Wald bis zu Ihnen

Schritt 1

Das Ernten der Bäume im Wald

Die W√§lder f√ľr unsere B√§ume befinden sich zwischen W√ľrzburg, Bamberg und N√ľrnberg. So bieten wir exklusive Verarbeitung ausgesuchter B√§ume aus heimischer Forstwirtschaft. Unsere Lieferanten sind ausnahmslos Forstbetriebe mit nachhaltiger Forstbewirtschaftung. Das Holz wird zur optimalen Mondphase geerntet (Mondholz), genauer gesagt kurz vor Neumond. Dabei werden die kalten Wintermonate w√§hrend der Saft-Ruhe des Baumes genutzt. Deswegen wird zwischen Dezember und Februar gef√§llt.

Schritt 2

Auswahl & Kontrolle der Baumstämme

Alle Holzdielen entstehen in Einzelanfertigung, individuell und auftragsbezogen. F√ľr uns bedeutet das, strenge Kontrolle aller vorgelagerten Prozesse, beginnend mit der Selektion eines jeden einzelnen Stammes.

Schritt 3

Sägewerk, Lagerung und Trocknung

Nach dem Transport in das S√§gewerk, werden die rohen St√§mme zu Brett-Ware ges√§gt. Damit sich das Holz anschlie√üend entspannen kann, werden die zers√§gten St√§mme in gestapelter Form f√ľr durchschnittlich 1,5 Jahre im Freien getrocknet. Danach hat sich das Holz entspannt und muss nur noch geringf√ľgig technisch nachgetrocknet werden. Diese optimale Feuchte garantiert, dass der Naturholzboden ruhig liegt und durch seine Eigenschaft des Feuchte-Ausgleichs f√ľr ein gesundes Raumklima sorgt.

Schritt 4

Individualisierung

Die¬†Veredelung¬†der Oberfl√§che¬†mit √Ėlen und Wachsen¬†verlangt nach wie vor viel Handarbeit.¬†Wir leben den Begriff ‚ÄěManufaktur‚Äú.

Durch Ver√§nderungen in¬†Struktur und Farbt√∂nung, kann so jeder¬†Massivholzboden¬†individuell an Ihre¬†W√ľnsche oder Stile angepasst¬†werden:

Produktart / -sortiment
Dielenböden oder Stabparkett / Fischgrätstäbe

Haptik
Geschliffen oder geb√ľrstet + als Zusatz Hand gehobelt

Maß / Größen
Länge & Breite der Dielen können individuell festgelegt werden (Raumlange Dielen oder fallende Längen)

Oberfläche
Die Oberfl√§che wird in vielen einzelnen √Ėlschichten auf die Dielen aufgebracht. Wir k√∂nnen jede von Ihnen gew√ľnschte Farbe f√ľr Sie herstellen


Oberflächen
veredelung

Schritt 1

√Ąste auswachsen
Nachdem die rohen Dielen gehobelt wurden ist der erste Schritt, dass feine Risse und √Ąste ausgewachst werden.

Schritt 2

Oberfläche nachbearbeiten
Bekommen die Dielen eine handgehobelte Oberfl√§che wird mit dem Hobel die Oberfl√§che nachbearbeitet. Es entsteht eine sanfte Formung der Oberfl√§che, die eine nat√ľrliche Haptik ergibt.

Schritt 3

Dielen b√ľrsten
Der n√§chste Schritt ist dann, dass die Dielen geb√ľrstet/ strukturiert werden. Dabei werden weichere Anteile herausgeb√ľrstet und √ľbrig bleibt die harte, strukturierte und widerstandsf√§hige rohe Oberfl√§che.

Schritt 4

Oberfl√§che √Ėlen
In mehreren Durchgängen wird abschließend die geölte Oberfläche auf den Dielen hergestellt.

Resultat

Jeder massive Holzboden ist ein¬†Unikat. Durch die individuelle Farbe des eingesetzten √Ėles bekommen alle B√∂den ihren¬†pers√∂nlichen Charakter.

Ihr individueller Holzfußboden

  • Hat ein¬†ansprechendes und personalisiertes Design
  • Bringt¬†gesundes Raumklima
  • H√§lt¬†f√ľr die Ewigkeit
  • Nachdem die¬†Massivholzdielen¬†bei Ihnen verlegt sind, bekommen Sie von uns auch¬†Pflegeprodukte¬†und auf Wunsch eine regelm√§√üige¬†Wartung¬†Ihres Naturholzbodens.

Zum Profil der Holzbodenmanufaktur auf parkett.de

Die Holzbodenmanufaktur ist seit 2012 ein aktives Mitglied im Verband der deutschen Parketthersteller (VDP).



Wissen √ľber unsere Arbeitsschritte

  • Wie werden Massivholzdielen hergestellt?

    Dieser Prozess beginnt im Wald, wo der Baum w√§chst. Wir lassen unsere Baumst√§mme ausnahmslos im Winter zur passenden Mondphase f√§llen und dann ins S√§gewerk transportieren. Die St√§mme werden zu Brettern ges√§gt und 2 Jahre an der Luft getrocknet bevor sie in die technische Trocknung und als Schnittholz in die Holzbodenmanufaktur kommen. Dort wird das Schnittholz bes√§umt, gehobelt, gekappt, geschliffen, geb√ľrstet, ggfls. anger√§uchert und veredelt. Als letzter Arbeitsgang wird die Oberfl√§che durch mehrfaches √Ėlen kundenindividuell erstellt.
  • Wie verlegt man Massivholzdielen?

    Dies ist abh√§ngig vom Unterboden: Auf Estrichen (mit oder ohne Fu√übodenheizung) m√ľssen Massivholzdielen mit einem hartelastischen Kleber verklebt werden. Auf anderen Unterb√∂den k√∂nnen Massivholzdielen auch verschraubt werden. Wir unterscheiden 2 Verlegearten: Willk√ľrlicher Verbund mit Querst√∂√üen oder raumlange Verlegung.

√úber uns

Die Holzbodenmanufaktur produziert ihre Massivholz Dielen in eigenen Werkst√§tten bei M√ľnchen.
F√ľr den schlichten Massivholzboden Luxus werden die massiven Holzdielen auftragsbezogen in hochwertiger Handarbeit frisch produziert.

Holzbodenmanufaktur

Wir lieben Holz.

© Holzbodenmanufaktur GmbH